Skandinavisches Design - nicht nur geografisch liegt der Norden ganz oben

Es ist der absolute Trend: Das skandinavische Design ist derzeit eines der beliebtesten Einrichtungsstile für jung und alt. Ob in Cafés, Wohnungen oder Häusern. Wo Sie auch hinsehen, das schöne Stückchen Norden wird Ihnen überall stolz präsentiert. Was genau das besondere an diesem Design ist und warum es so typisch skandinavisch ist, erzählen wir Ihnen hier.

 

 

Skandinavisches Design für alle, die es hell lieben

An erster Stelle und ganz groß lesen Sie hier das Wort „NATÜRLICHKEIT“. Da die naturliebenden Skandinavier durch die langen dunklen Winter nicht viel draußen sein können, nehmen sich ihr „draußen“ mit nach drinnen. Das skandinavische Design wirkt mit seinen hellen Holzarten so fein und besonders. Fast schon zart. Was die Qualität nicht mindert. Die Möbelstücke aus Massivholz, die wie Frau Koskamp persönlich erwähnt „bei der Hünting Home Company aus nachhaltigem Anbau stammen“, sind qualitativ sehr hochwertig. Sie sind schlicht und eher zurückhaltend und genau deshalb werden sie geliebt. Kleine filigrane Details schleichen sich hier und dort mal mit ein. Doch die Hauptsache ist, dass sie klare Formen haben und funktional sind. Die Einfachheit des Designs lässt Sie jeden stressigen Alltag vergessen und entspannen. Auf den ersten Blick spüren Sie die Ruhe, die die weißen und grauen Farbtöne ausstrahlen und dem Design einen hellen und klaren Hauch geben. Auf den zweiten Blick erkennen Sie schöne freundliche Farben, die passende farbliche Akzente in Ihrer Einrichtung setzen. Ihr Wohnraum wirkt einladend, aufgeräumt und vor allem natürlich.

 

Was steckt hinter dem skandinavischen Design?

Selbst wenn Sie noch nie eines der skandinavischen Länder bereist haben, kennen Sie vermutlich aus Zeitungen, Reiseführern oder aus dem Fernsehen Eindrücke der nördlichen Landschaften. Wälder, Seen und Flüsse so weit Ihr Auge reicht. Natürlich sehen die Metropolen der Länder etwas anders aus. Da die Landschaften aber überwiegend dünn besiedelt sind, leben die meisten Skandinavier sehr naturverbunden. Als das Geld zur früheren Zeit noch sehr knapp war und das Leben im Norden sehr hart, begannen die nordischen Bewohner, einfach und praktisch zu denken. Sie nutzten den Rohstoff, der ihnen am meisten zur Verfügung stand: Holz. Sie bauten ihre Häuser aus Holz und richteten sie mit Holzmöbeln ein. Die Funktion bestimmt die Form. Dadurch sind die Einrichtungsgegenstände hauptsächlich schlicht und funktional gehalten. Durch die kurzen Sommer und die langen dunklen Winter sehnten die Menschen aus dem Norden nach einem hellen und freundlichen Zuhause. Mit Holzsorten wie z.B. Birke erfüllten sie sich ihren Wunsch, den heutzutage viele haben

 

 

Warum ist das skandinavische Design so beliebt?

Generell werden die Skandinavier als sehr sympathisch empfunden. Unkompliziert und freundlich wie ihr Design. Besonders die Helligkeit und die Schlichtheit machen es so beliebt. Den Kombinationsmöglichkeiten mit diesem Stil sind keine Grenzen gesetzt. Zu einer grundlegend einfach, aber schönen Einrichtung, können Sie schließlich alles hinzufügen. Probieren Sie es selbst!

 

 

Wie Hünting Ihnen den Norden nach Hause bringt:

Sie sind überzeugt und möchten sich selbst etwas von der nordischen Stimmung in Ihr Zuhause holen? Dann zögern Sie nicht. Sortieren Sie Ihre alten, dunklen Möbel aus und holen Sie sich Frische in Ihre vier Wände. Schlichte Wände, helle Holzarten kombiniert mit sanften Farben werden Ihnen ein neues Wohngefühl schenken. Verzichten Sie nicht mehr auf diesen Luxus und schauen Sie sich direkt unsere skandinavischen Wohnideen bei der Hünting Home Company in Rhede an. Unsere Einrichtungs-Experten stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.